Lachs-Rucola-Rolle

2014-06-16
Lachs-Rucola-Rolle
  • Ausbeute : 4
  • Vorbereitung : 20m
  • Kochzeit : 15m
  • Fertig In : 35m

Zutaten

  • Für den grünen Biskuitteig:
  • 125 g Rucola
  • 1/2 Becher Kräuter-Crème fraîche
  • 3 Eier, getrennt
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 60 g Weizenmehl
  • 15 g Maizena
  • 1/2 Pkg. Weinsteinbackpulver
  • Für die Fülle:
  • 250 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1/2 Becher Kräuter-Crème fraîche
  • etwas geriebene
  • Zitronenschale
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Kren
  • 1 EL Essig
  • 1 Pkg. Räucherlachs


Zubereitung

Schritt 1

Rucola putzen, waschen, trockentupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseite legen.

Schritt 2

Den übrigen Rucola grob zerkleinern und mit Crème fraîche mit dem Mixstab pürieren.

Schritt 3

Eidotter unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eiklar steifschlagen, unter die Rucolamasse rühren.

Schritt 4

Mehl mit Maizena und Backpulver mischen, sieben und unterheben. Teig auf Backpapier streichen und bei 180 °C ca. 12 Minuten backen. Noch warm einrollen.

Schritt 5

Für die Füllung den Doppelrahm-Frischkäse mit Kräuter-Crème fraîche, Zitronenschale, Honig und Kren verrühren, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.

Schritt 6

Die Füllung auf der Biskuitplatte glattstreichen und den Räucherlachs darauf verteilen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Von der längeren Seite her mit Hilfe des Papiers aufrollen.

Schritt 7

Rolle mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Mit Rucola und Cocktailtomaten ausgarnieren.


Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1 Bewertungen

2,037 views

Leave a Reply